www.Niar-T.de.tl
Menü  
  Startseite
  Eisenbahnmuseen
  Wochenbericht-Archiv
  => Januar 2009
  => Dezember 2008
  => November 2008
  => Oktober 2008
  => September 2008
  => August 2008
  => Juli 2008
  => Juni 2008
  => Mai 2008
  => April 2008
  => März 2008
  => Februar 2008
  => Januar 2008
  => Dezember 2007
  => November 2007
  => Oktober 2007
  => September 2007
  => August 2007
  => Juli 2007
  => Juni 2007
  Sonderfahrten
  Veranstaltungen
  Modellbahn
  Bilder
  Kontakt
  Gästebuch
Insgesamt waren schon 29702 Besucher (103211 Hits) auf dieser Seite.
Januar 2008

Januar 2008


Bericht vom 12.01.08:

Heute wurden alle restlichen, brauchbaren Teile des italienischen Wagens abgebaut, sodass der Wagen
nächste Woche zerlegt werden kann:



Bericht vom 19.01.08:


Heute kam unser württembergischer CCi-Wagenkasten mit dem Schwertransport. Dieser wurde dann mit einem Kran vom LKW gehoben und auf Rollschemel gestetzt wurde. Mit dem Kran wurde dann auch gleich der Rahmen des italienischen Wagens abgehoben, damit die preußischen Regeldrehgestelle herausgeholt werden konnten.

Bilder:


Der Autokran ist schon mal da.


Und da kommt auch schon unser Wagenkasten.


Einfach nur schön...(naja, er wird noch schöner...)


...

Mal ein Bild von der anderen Seite.


Der Kran wird aufgebaut.


Jetzt wird erstmal ein zusätzliches Gegengewicht angehängt.



Und dann muss noch das Drahtseil einmal um den Flaschenzug gewickelt werden.


Die oberen Traversen werden angehoben...


...


...und über den Wagenkasten gehoben.


...



Da die Gefahr besteht, dass die Träger nach innen wegrutschen könnten, werden diese noch mit Ketten am Wagenksten festgemacht.


Jetzt kann es losgehen.


Unser Wagen hebt ab...


...


Jetzt erstmal den Schwertransporter wegfahren.


...


Noch ein bisschen weiter nach rechts...


Wenn alle mit anpacken geht das schon.


Langsam wirds...


Wir kommen dem Ziel näher...


...


...


Passt anscheinend immer noch nicht...


Jetzt aber!


Außerdem bekammen wir heute noch zwei alte Speichenradsätze.


...



Dann wurde noch der Rahmen des italienischen Wagens zerlegt.


Hängt wohl noch irgendwo...mit dem Schneidbrenner war das Problem allerdings schnell behoben.


Und jetzt weg damit...

Das preuß. Regeldrehgestell wird schonmal auf die Drehscheibe gefahren.


Bloß nicht fallen lassen...


Dann wurde noch der restliche Rahmen weggehoben.


Das erst recht nicht  fallen lassen!


Da steht er nun, unser Württemberger.


Der Rahmen des Itallieners wurde noch an Ort und Stelle zerlegt.


Noch ein letztes Bild von unserem Württemberger, mit einem seiner späteren Drehgestelle.


Bericht vom 26.01.08:

Heute wurde unser Württemberger mal ordendtlich ausgeräumt. Wobei noch einige interessante Sachen zum Vorschein kamen, wie z. B. eine Packung mit, seit 18 Jahren abgelaufenen, Senftütchen.


Unser wü. CCi sitzt nun endlich auf seinen Drehgestellen.


So sah der Innenraum des Württembergers aus. Die Bartheke und die Sitzgelegenheiten an der rechten Seite wurden inzwischen rausgerissen.

Außerdem gingen die Arbeiten zur betriebsfähigen Aufarbeitung unserer T91 weiter:

"7294 Cöln" ist inzwischen ausgeachst.



Bilder und Texte: Marcel C.

Uhrzeit  
   
Werbung  
  "  
Lezte Aktualisierung:  
  10.10.10 | 13:49
bei den
Sonderfahrten
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=